Immer informiert zu aktuellen Golf, Marketing und Internet Themen.
Neue Sites.        Marketing.        Termin vormerken.        Tipps.       

Sehr geehrter Leser,

einen guten Start in das neue Jahr wünscht Ihnen das GKMB Team. Es dürfte ein spannendes Jahr werden.

Haben wir eine vorsichtige Trendwende zu (etwas) mehr Wachstum im Golfmarkt vor uns oder müssen wir uns bei den Golfnationen einreihen, die sich bereits seit Jahren einem teils heftigen Abwanderungstrend stellen müssen?


Wenn es denn wieder besser werden soll, dann muss eine Menge geschehen. Golf muss offener und flexibler werden, sich den veränderten Verhaltensweisen und Anforderungen seiner potenziellen Kunden anpassen. Eine zentrale Marketingkampagne allein kann das nicht leisten, sondern allenfalls unterstützen, was lokal in den Golfanlagen geliefert und geleistet wird.

Und was muss geleistet werden? Vor der Antwort darauf zunächst mal das Positive: Plätze, Spielbetrieb, Jugendarbeit, Sport- und Turnierbetrieb sind allgemein gut und werden kontinuierlich verbessert. Nicht so gut ist in vielen Fällen die Nähe zum Markt, Fehler die größtenteils um die zwanzig Jahre oder mehr zurückliegen und die nur sehr langsam durch Neubauten in Marktnähe korrigiert werden können. 

Defizite gibt es landesweit bei der klaren Positionierung des jeweiligen Angebots, der lokalen Sichtbarkeit sowie bei Marketing und Verkauf. Investiert wird bei vielen Golfanlagen. Mit teilweise namhaften Beträgen werden - häufig nur marginale - Verbesserungen des Produkts umgesetzt. Das allein wird aber oft nicht viel Neugeschäft bewirken, wenn die Außenwelt nichts davon erfährt, weil einmal mehr für Marketing und Vertrieb kein Budget und auch kaum ein Gedanke übrig bleibt.

Ein Nachdenken darüber, ob mit einer begrenzten Umschichtung von Investitionen in Richtung Außenwirkung mehr erreicht werden würde, könnte sicher helfen. Bei GKMB sind wir auf dieser Strecke bereits seit einiger Zeit unterwegs. Die Entwicklungsschwerpunkte liegen seit Monaten im Bereich Marketing und Verkaufsunterstützung, nachdem viele Jahre Sport, Turniere, Matchplays, Jugendarbeit, Ligen usw. den Fokus hatten.

Ein neues Ergebnis dieser Schwerpunktverschiebung stellen wir in diesem Newsletter in der Rubrik "Marketing" vor. Und auch bei der alljährlichen GolfKnowHow@Night Vortrags-Serie für das Golfmanagement mit 10 Veranstaltungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz wird mit einer Fülle von Best Practice Beispielen der Verkauf und das Marketing Themenschwerpunkt sein.


Herzliche Grüße und beste Wünsche für Ihren persönlichen und geschäftlichen Erfolg

sendet Ihnen


Ihr Joachim Geffken

P.S.: Statements unserer Kunden hatten wir in einer der letzten Ausgaben angekündigt. Heute zitieren wir Andreas Kramski, Geschäftsführer Kramski GmbH: 

"Mit der Firma GKMB haben wir einen verlässlichen Partner an Board. Nach -live- Schaltung der jeweiligen Homepages werden alle Updates/Securityeinstellungen, etc wie von einem unsichtbaren Helfer im Hintergrund erledigt und auf Vordermann gebracht. Ein Servicepartner der zu 100% verlässlich ist und mit dem wir seit 11 Jahren vertrauensvoll zusammenarbeiten."

Neue Websites

Baden Württem- bergischer Golfverband

www.bwgv.de

Einer der großen Landesgolfverbände mit besonderes weitgefächerten Services - jetzt dargestellt mit ClubWebMan® Portalservice.

Neuinstallation
ClubWebMan®flex

Golfanlage Duvenhof Willich

www.duvenhof.de

Den Golfeinstieg ohne Hemmschwellen zeigt die Golfsportanlage Willich seit Ende 2014 mit Hilfe von ClubWebMan®.

Neuinstallation
ClubWebMan®flex

Golf Thunersee Aktiengesellschaft

www.golfthunersee.ch

Diese weit über die Schweiz hinaus vorbildliche moderne Golf- und Eventlocation zeigt ihre vielfältigen Angebote jetzt mit ClubWebMan®.

Neuinstallation
ClubWebMan®flex

Marketing

Kontakte ohne Zeitaufwand situationsgerecht nachverfolgen

In den meisten Golfanlagen fehlt es fast immer an der Zeit, alle Interessenten jeweils situationsgerecht so lange nachzuverfolgen, bis daraus ein Neukunde geworden ist.

Mit den neuen ab April 2015 startenden ClubWebMan® Front Desk Services ist das keine Herausforderung mehr. Das beginnt mit einem kleinen Erfassungswerkzeug, dass Sie im Selbstservice an einem Tablet einsetzen können für alle typischen Szenarios wie Greenfeespieler, Golfeinsteiger und Interessenten mit Golferfahrung. 

Einmal erfasst erhalten alle Kunden eine beliebige Anzahl frei konfigurierbarer Dank-, Angebots- und Nachfass-Mails. Natürlich können Sie für jedes Szenario den Abstand zwischen den Aktionen situationsgerecht festlegen. Mehr Arbeit ist nicht erforderlich.  

Wenn Sie wissen möchten, wie dieser neue Service für Sie eingesetzt werden kann, dann können Sie hier Informationen anfordern

Termin vormerken

GolfKnowHow@Night - kommt wieder im März 2015

Aktuelle Präsentationen und Best Practice Beispiele für das Golfmanagement im fünften Jahr bringt Ihnen die GolfKnowHow@Night '15 mit 10 Veranstaltungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. 

Die Referenten:

  • Social Media Expertin Pascale Haydt
  • Golf Online Spezialist Axel Heck und
  • Marketing- und Web-Profi Joachim Geffken


Orte und Termine bitte vormerken:

  • 09. März GC Stolper Heide 
  • 10. März Golf Gut Glinde
  • 11. März Golf Gleidingen
  • 12. März GC Gut-Neuenhof
  • 13. März Dr. Velte Golf 
  • 16. März GC Frühling
  • 17. März GC München-Riem
  • 18. März Stuttgarter GC Solitude
  • 19. März Licher GC
  • 20. März Golf Sempachersee


Programm:

  • 15:00 Get together, Kaffee/Kuchen
  • 16:00 Vorträge (Themen u.a.: Online Startzeitenportal, Best Practices für Neugolfergewinnung, Kundenbindung, Marketing- und Vertriebsaktionen)
  • 20:00 Kleines Abendessen


Die Veranstaltungen sind für alle Golf-Führungskräfte kostenfrei. Anmeldeformulare erhalten Sie rechtzeitig per Post und Newsletter. Bei Überbuchung behalten wir uns die Beschränkung auf eine(n) Teilnehmer(in) je Golfanlage vor.

Tipps

Mit bestimmten Fragestellungen werden wir immer wieder konfrontiert. Oft geht es um vermeidbare Schwierigkeiten. Grund genug ein paar davon in praktische Tipps zu fassen. Und vielleicht auch Grund genug für Sie, den einen oder anderen Punkt umzusetzen:

 
Prüfen Sie die Signatur Ihrer E-Mails
So etwa jede fünfte bei uns eingehende E-Mail aus dem Golfbereich hat keine oder eine unzureichende Signatur. Für uns ist das nicht weiter schlimm, nur der Gesetzgeber sieht das seit 2007 anders. Danach müssen Sie in jeder geschäftlichen E-Mail Pflichtangaben machen. Welche das sind, finden Sie für Vereine hier und für Kapitalgesellschaften dort.

Neue Fachblog-Beiträge
Die beiden neuesten Fachbeiträge bei www.gkmb-blog.de sind:
"Von der großen, aber unbeabsichtigten Wirkung von Webcams" und "Verschwendete Werbeausgaben - es ginge auch anders". 


Mainstream Support für Windows 7 ist beendet, XP wird zum Sicherheits-Risiko
Gut die Hälfte aller Windows PC's läuft mit Windows 7. Am 13. Januar 2015 hat Microsoft den Mainstream Support für Windows 7 beendet. Für Sie bedeutet das: Keine funktionalen Verbesserungen mehr, sondern bis 2020 nur noch Sicherheitsupdates. Für den Anschluss neuer Hardware wie z.B. hochauflösende Bildschirme bedeutet das: Systemwechsel zum aktuellen Windows. Ganz dringender Handlungsbedarf besteht nicht, aber eine Aktualisierung auf aktuelle Windows Versionen können Sie nicht mehr allzu lange hinausschieben. 

Wenn Sie hingegen auch noch Windows XP betreiben, dann ist es Zeit zum schnellen Handeln. Da ist der Support komplett eingestellt. Sicherheitsrisiken bestehen und werden von Microsoft nicht mehr mit Updates behoben.

Besuchen Sie uns auf unserer GKMB Website.

Kontakt.

G.K.M.B. GmbH
Lutherstraße 1, 75196 Nöttingen

Support.

Es soll einfach für Sie sein
Mo bis Fr von 9.00 bis 17.30 Uhr.

Telefon: +49 7232 37 23 55
Telefax: +49 7232 37 23 57
info@gkmb.de
www.gkmb.de

GKMB Blog.

Wir halten Sie immer up-to-date mit Informationen zu aktuellen Themen und mit hilfreichen Tipps! Zum GKMB Blog.

Anwendungstipp.

Wir geben Ihnen praktische Hilfe bei der Verbesserung Ihrer Services für Ihre Kunden und Mitglieder. Zu den Anwendungstipps.

Geschäftsführer: Katharina Geffken, Joachim Geffken
HRB: 505380 AG Mannheim USt-ID.: DE226572808

Diese Nachricht erhalten Sie, weil Sie diesen Informationsdienst bei der GKMB GmbH ausgewählt haben, unser Kunde sind oder waren, an einem unserer Seminare und Workshops teilgenommen haben, mit uns einem auf Informationsaustausch angelegten Arbeitskreis angehören oder Mitglied eines von uns geförderten Verbandes sind. Sie können die Zusendung jederzeit beenden, indem Sie eine E-Mail an abmelden@gkmb.de senden.

Für den Versand dieses Newsletters speichern wir lediglich Ihren Namen, die Anrede und Ihre E-Mail-Adresse. Sofern Sie diesen Newsletter abbestellen, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse in einer globalen Blockliste, um ein versehentliches erneutes Zusenden eines ungewünschten Newsletters zu vermeiden. Wir geben Ihre Daten an niemanden weiter. Die Zugriffe auf die in diesem Newsletter vorhandenen Links werten wir nur in der zulässigen anonymisierten Form aus.