Immer informiert zu aktuellen Golf, Marketing und Internet Themen.
Marketing.        Spielbetrieb.        Tipps.       

Sehr geehrter Leser,

vielleicht wird es alsbald eine mit insgesamt 4,9 Millionen Euro ausgestattete crossmediale Werbekampagne für den Golfsport geben. Wieso vielleicht, wenn diese Entscheidung des außerordentlichen DGV Verbandstages mit so überwältigender Mehrheit beschlossen wurde? Die Antwort ist einfach: Es müssen noch im Dezember 2014 mindestens 40% der DGV Mitgliederclubs ihre Teilnahme an der Kampagne erklären.

Unterstellen wir mal, dass das mit ein paar großzügig gesetzten Nachfristen gelingen wird und unterstellen wir ferner, dass die Kampagne funktioniert. Dann werden die darüber gewonnenen Interessenten von der zentralen Landing Page der Kampagne auf Ihre Webseiten geführt. Und dann muss Ihre Webseite so gut sein, dass die Interessenten zu Ihnen kommen oder wenigstens Kontakt aufnehmen.

Kann das Ihr Webauftritt wirklich? 
Wenn Sie sich nicht sicher sind, dann machen Sie doch einen Test. Und wenn Sie sich sicher sind? Dann erst recht. 

Wie testen?
Entweder versuchen Sie einfach mal alles zu vergessen, was Sie über Golf wissen oder Sie bitten eine(n) Bekannte(n) ohne jede Golferfahrung um Unterstützung. Und dann gehen Sie auf die Startseite Ihrer Website und versuchen jetzt das Was, Wie, Wo und Wann für den Golfinteressenten herauszufinden.

Das sollten Sie übrigens an einem Bildschirm und auf einem Handy durchführen. Beim Test sollte man berücksichtigen, dass der Hinweis auf eine Golfschule oder die aktuellen Preise und Termine für Schnupper- oder Platzreife-Kurse allein noch keine erfolgversprechende Verkaufsinformation sind, sondern dass es einer für die Zielgruppe wirksamen Argumentation für den Golfsport auf Ihrer Anlage bedarf.

Nach einem solchen Selbsttest können Sie ziemlich gut abschätzen, ob die Kampagne zu einem Erfolg auch für Sie werden kann oder ob Sie wie die überwiegende Mehrzahl der Golfwebseiten fast nur Information für die schon etablierten Golfer(innen) bereitstellen.

Und was ist, wenn die Kampagne mangels Teilnehmer doch nicht ins Rollen kommt? Nun, dann gilt es um so mehr, vertriebstechnisch bestens aufgestellt zu sein, denn immerhin wissen wir ja, dass zwei von drei Golfinteressenten die Auswahl ihrer Golfanlage mit einer Internetrecherche starten.

Gerne beantworten Pascale Haydt und ich Ihnen Ihre Fragen zur Optimierung Ihres Webauftritts. Rufen Sie uns an unter 07232-372355.

Herzliche Grüße sendet Ihnen


Ihr Joachim Geffken

P.S.: Statements unserer ClubWebMan® Anwender hatten wir in einer der letzten Ausgaben angekündigt. Heute zitieren wir Roderich Wegener-Wenzel Geschäftsführer des Golfverband Berlin-Brandenburg: 

"Vielen Dank auch an diesem Feiertag! Toller Service!"

Marketing

Newsletter - immer noch mit weitem Abstand am wirkungsvollsten

Eine Studie der internationalen Unternehmensberatung McKinsey & Company belegt die enorme Effektivität des E-Mail-Marketing. Es ist nach dieser Untersuchung derzeit noch rund 40 Mal wirkungsvoller als über Facebook und Twitter zusammen.

Grund genug, sich noch einmal mit dem effektiven Newsletterservice auseinanderzusetzen. Alle für den Golfmarkt spezialisierten Lösungen dafür finden Sie auf der GKMB Webseite im Bereich Web Module unter dem Karteireiter Marketing.

In der kommenden Ausgabe beginnen wir übrigens mit einer Reihe von Tipps und Werkzeugen, die Ihnen das gesetzeskonforme Sammeln von zielgruppengerechten Marketing-Adressen erleichtern.

Spielbetrieb

Platzstatusmanager - besonders wertvoll in der Übergangszeit

Jetzt sind wir wieder mitten in der Jahreszeit, in der die Bespielbarkeit des Platzes insbesondere morgens von Tag zu Tag neu geprüft werden muss. Mit dem Platzstatusmanager Service kann der Greenkeeper von seinem Handy mit wenigen Klicks den Zustand von Platz, Übungseinrichtungen und andere für Ihre Leser interessante Ressourcen aktuell halten.

Damit haben Sie auf der Startseite Ihrer Website absolut aktuell die für Ihre eifrigen Spieler zutreffende Information, selbst dann, wenn Ihr Sekretariat in der Nebensaison (noch) nicht besetzt ist.

Wenn Sie jetzt noch schnell diese Funktion einführen möchten, dann schreiben Sie uns an info@gkmb.de oder rufen Sie Pascale Haydt (07232-372355) an.

Tipps

Mit bestimmten Fragestellungen werden wir immer wieder konfrontiert. Oft geht es um vermeidbare Schwierigkeiten. Grund genug ein paar davon in praktische Tipps zu fassen. Und vielleicht auch Grund genug für Sie, den einen oder anderen Punkt umzusetzen:

 
Daten sichern ist gut - Gesicherte Daten lesen können ist besser!
Dass eine regelmäßige Datensicherung und eine Auslagerung vor Datenverlust bei Problemen oder Katastrophen helfen kann, das wissen Sie ja. Und Sie sichern Ihre Daten auch regelmäßig, oder? Was die meisten versäumen, ist eine regelmäßige Kontrolle, dass die Daten auch zurückgespeichert werden können, falls sie gebraucht werden. Tipp: Nehmen Sie das testweise Zurückladen einer Datei in die Checkliste Ihrer monatlich wiederkehrenden Arbeiten auf.

Passworte sicher speichern
Passwortzettel unter der Tastatur, unter der Schreibtischunterlage oder in den Schubfächern des Schreibtisches sind kein sicherer Aufbewahrungsort. Bei jedem zweiten Besuch vor Ort werden wir aber genau dort fündig. Tipp: Nutzen Sie eines der sicheren Passwortverwaltungsprogramme, die Sie in einer Marktübersicht im Magazin Computerbild finden. 

Schulung bei Personalwechsel
Bei fast jedem Personalwechsel geht wichtiges Wissen zur optimalen Nutzung der eingesetzten Software verloren. Tipp: Planen Sie gleich bei Tätigkeitsaufnahme eine Schulung Ihrer "Neuen" ein. Die damit gewonnene Produktivität und Arbeitsqualität zahlt sich aus.

Sicherheit durch Checklisten
Auch der erfahrenste Pilot geht während jedem Flug mehrfach durch entsprechende Checklisten. Bei GKMB setzen wir dieses Hilfsmittel mit bestem Erfolg für alle Projektabschnitte vom Erstgespräch über Design und Programmierung bis zum Support ein, um eine gleichbleibende Qualität und Zuverlässigkeit zu gewährleisten. Tipp: In den Bereichen Turniere und Events, Projekte und Aktionen und bei allen periodischen Aufgaben Checklisten beginnen und bei jedem Problem ergänzen. 

Besuchen Sie uns auf unserer GKMB Website.

Kontakt.

G.K.M.B. GmbH
Lutherstraße 1, 75196 Nöttingen

Support.

Es soll einfach für Sie sein
Mo bis Fr von 9.00 bis 17.30 Uhr.

Telefon: +49 7232 37 23 55
Telefax: +49 7232 37 23 57
info@gkmb.de
www.gkmb.de

GKMB Blog.

Wir halten Sie immer up-to-date mit Informationen zu aktuellen Themen und mit hilfreichen Tipps! Zum GKMB Blog.

Anwendungstipp.

Wir geben Ihnen praktische Hilfe bei der Verbesserung Ihrer Services für Ihre Kunden und Mitglieder. Zu den Anwendungstipps.

Geschäftsführer: Katharina Geffken, Joachim Geffken
HRB: 505380 AG Mannheim USt-ID.: DE226572808

Diese Nachricht erhalten Sie, weil Sie diesen Informationsdienst bei der GKMB GmbH ausgewählt haben, unser Kunde sind oder waren, an einem unserer Seminare und Workshops teilgenommen haben, mit uns einem auf Informationsaustausch angelegten Arbeitskreis angehören oder Mitglied eines von uns geförderten Verbandes sind. Sie können die Zusendung jederzeit beenden, indem Sie eine E-Mail an abmelden@gkmb.de senden.

Für den Versand dieses Newsletters speichern wir lediglich Ihren Namen, die Anrede und Ihre E-Mail-Adresse. Sofern Sie diesen Newsletter abbestellen, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse in einer globalen Blockliste, um ein versehentliches erneutes Zusenden eines ungewünschten Newsletters zu vermeiden. Wir geben Ihre Daten an niemanden weiter. Die Zugriffe auf die in diesem Newsletter vorhandenen Links werten wir nur in der zulässigen anonymisierten Form aus.