Die Rolle des Datenschutzbeauftragten nach EU DSGVO

Die Tage der semi-professionellen Datenschutzbeauftragten sind gezählt. Mit Einführung der EU Datenschutz-Grundverordnung am 25. Mai 2018 wird es ernst!

Die EU Datenschutz-Grundverordnung (EU DSGVO) wird die Verantwortung und Haftung des Datenschutzbeauftragten im Unternehmen weitreichend ausdehnen. Die gestiegenen Qualifikationsanforderungen und Haftungsrisiken werden künftig einen professionellen Dienstleister oder einen sehr qualifizierten weisungsbefreiten internen Mitarbeiter erfordern.

 

Um jedweden Anschein eines Interessenkonflikts auszuschließen, treten GKMB-Mitarbeiter nicht als Datenschutzbeauftragte bei GKMB-Kunden auf. Selbstverständlich hilft GKMB seinen Kunden im Rahmen der Beratung zur Umsetzung der EU DSGVO auf Wunsch mit der Empfehlung von unabhängigen, qualifizierten Datenschutzbeauftragten.

Quelle: GKMB GmbH, Joachim Geffken

G.K.M.B. GmbH

Lutherstraße 1, 75196 Nöttingen

Support.

Mo bis Fr von 9.00 bis 17.30 Uhr.

Telefon: +49 7232 / 37 23 55

Fax: +49 7232 / 37 23 57

GKMB Blog.

Wie "pushy" darf es denn sein im Golfgeschäft?
Fallen Sie durch beim Selbsttest?
Vom immer wieder vergessenen Wert der Kommunikation

Anwendungstipp.

Wir geben Ihnen praktische Hilfe bei der Verbesserung Ihrer Services für Ihre Kunden und Mitglieder. Anmelden.

Kundenkommentare.

Was unsere Kunden sagen

Außerdem möchte ich Ihnen an dieser Stelle für die sehr gute Zusammenarbeit und die tolle Unterstützung danken! Es ist schön zu wissen, dass GKMB [weiterlesen ...]

Außerdem möchte ich Ihnen an dieser Stelle für die sehr gute Zusammenarbeit und die tolle Unterstützung danken! Es ist schön zu wissen, dass GKMB kompetent und schnell helfen kann.

Dr. Johanna Damm, Leading Golf Clubs Germany